Wandertermine

Wir brechen zu neuen Touren auf!

Hinweis!! Die Wandertermine kann man folgendermaßen anfordern:

  • Facebook > Gruppe > Wandergruppe Düsseldorf > Beitreten > Veranstaltungen (dort sind die Wandertermine)

Jeder mit etwas Kondition ist zu den Wanderungen herzlich eingeladen!

Außerdem freuen wir uns über jeden, der/die selber eine Wanderung anbietet!

Wandervorschläge bitte bei Michael Steens rechtzeitig einreichen: 0202/9760018 oder  mk-steens@gmx.de.
Der nächste Wanderzettel geht vom 03.10.2019 bis 27.10.2019!
Treffpunkt: Sofern nicht anders angegeben, treffen wir uns am Ostausgang des Hauptbahnhofs Düsseldorf (Ausgang zum Bertha-von-Suttner-Platz), am Zugang zu den U-Bahnsteigen.

 

01. September (Sonntag), Wf. Martina R. Jones – EBSJones4@aol.com, 0211-7888-390
Solinger Klingenpfad Teile 4 & 5, insgesamt 21.5 km.
Teil 4: von der Haasenmühle zum Solingen Vogelpark S-Bahn. Zirka 10 km. Ausstieg hier möglich.
Teil 5: von Solingen Vogelpark S-Bahn bis nach Gräfrath. Zirka 11,5 km.
Uhrzeit 9:35 Uhr. Abfahrt mit S1 um 9:55 (Gleis 11). Ankunft in Solingen Hbf um 10:17 Uhr. Weiter mit der S7 Richtung Wuppertal um 10:22 Uhr (Gleis 9). Ankunft in Solingen, Grünewald um 10:28 Uhr. Weiter mit dem Bus 250 Richtung Breslauer Platz um 10:53 Uhr. Ankunft an Haasenmühle um 11:04 Uhr. Rückfahrt: von Solingen Vogelpark um 15 und 45 Minuten nach der vollen Stunde. Von Gräfrath mit dem Bus 683 nach W-Vohwinkel. Dann mit dem RE4 oder RE13 von Gleis 2 nach D’dorf Hbf. Preisstufe: B.
08. September (Sonntag) Wf. Lilo Gleißner (Tel.: 0211-154403)
Rundwanderung von Solingen Schloss Grunewald durch den Klosterwald, weiter auf dem Klingenpfad und dem Bergischen Weg bis Jagenberg, 17 km hügelig, Wandertempo mittel. Wanderung kann nach 7 km in Kohlfurth oder nach 12 km an der Müngstener Brücke beendet werden. Mittagspause mit Einkehrmöglichkeit.
Uhrzeit: 9:25 Uhr, Abfahrt mit RE4 um 9:40 Uhr (Gleis 7), in Vohwinkel um 9:54 Uhr, weiter mit Bus 683 um 9:58 Uhr, in Rosskamper Str. um 10:05 Uhr. Rückfahrt wieder mit Bus 683 ab Jagenberg halbstündlich (über Solingen-Mitte) zurück nach Vohwinkel. Preisstufe B.
15. September (Sonntag), Wf. Armin Persicke (Tel.: 02131/103484)
Die harte bergische von Remscheid-Lüttringhausen nach Wuppertal-Beyenburg, ca. 25 km, sportlich-hügelig, ohne Abbruchmöglichkeit. Wandertempo mittel bis zügig.
Uhrzeit: 8:50 Uhr, Abfahrt mit RE13 um 9:12 Uhr (Gleis 7), weiter ab Wuppertal-Oberbarmen mit S7 um 9:52 Uhr (Gleis 6), in Remscheid-Lüttringhausen um 10:03 Uhr. Preisstufe C.
21. September (Samstag), Wf. Egon Denecke (Tel.: 0203/740351)
Von Solingen-Hingenberg durch die Bergische Einsamkeit nach Schaberg, ca. 23 km,
anspruchsvolle An- und Abstiege. Wenn wir das idyllische Fürkelt verlassen haben, geht es
fast nur noch durch Wald. Der Wald ist die Wohnstube vieler Tiere. Bitte keine Hunde mitbringen!
Uhrzeit: 8:40 Uhr, Abfahrt mit S1 um 8:55 Uhr (Gleis 12), weiter ab Solingen Hbf mit S7 um 9:22 Uhr (Gleis 9), Ankunft in Solingen Grünewald um 9:28 Uhr, weiter mit Bus 682 um 9:44 Uhr, eine Station vor Höhscheid-Brockenberg austeigen, Ankunft gegen 9:53 Uhr, Preisstufe B.
22. September (Sonntag), Wf. Wolfgang Kaminski (015786120423 Festn. 0208/460745)
Von Mülheim/Ruhr (Hbf) über den Auberg und durch den Duisburg-Mülheimer Wald zum Café Steinbruch, Duisburg, ca. 18 km. Von dort zum Duisburger Hbf, ca. 30 min. Wandertempo mittel.
Uhrzeit: 9:35 Uhr, Abfahrt mit RE6 um 9:54 Uhr (Gleis 7), in Mülheim Hbf um 10:20 Uhr, Preisstufe B. Achtung: Wf. wartet in MH auf dem Bahnsteig.

29. September (Sonntag), Wf. Karim Sanane (Tel.: 0160/96444447)
Rundwanderung um  den Stadtwald von Hagen, ca. 18 km.
Uhrzeit: 9:20 Uhr, Abfahrt mit RE4 um 9:40 Uhr (Gleis 7), weiter ab Hagen Hbf mit Bus 512 um 10:40 Uhr, Ankunft Hagen Markt um 10:51 Uhr, Preisstufe D.
Achtung: DB- und wetterbedingte Änderung vorbehalten.
29. September (Sonntag), Wf. Martina R. Jones – EBSJones4@aol.com, 0211-7888-390
Durchs Rotthäuser Bachtal. Rundwanderung. Zirka 10 km
Halbstündige Kaffee-und-Kuchen-Pause bei Restaurant und Biergarten Kaisershaus – bei gutem Wetter und ausreichenden Plätzen auch draußen. Diese Wanderung ist eine der schönsten, die ich kenne. Wer diese Gegend noch nicht kennt, verpasst etwas.
Wir treffen uns um 13:00 Uhr an der Haltestelle der Straßenbahn 709 vor dem Hbf. Abfahrt um 13:14 Uhr. Ankunft an D-Gerresheim, Krankenhaus um 13:33 Uhr. Rückfahrt: zirka viertelstündlich. Preisstufe: A.
03. Oktober (Donnerstag; Tag der dt. Einheit) Wf. Armin Persicke (Tel.: 02131/103484)
Von Essen-Werden über Margarethenhöhe nach Essen-Borbeck, ca. 20 km, hügelig bis leicht hügelig.
Uhrzeit: 9:10 Uhr, Abfahrt mit S6 um 9:30 Uhr (Gleis 14), in Essen-Werden um 10:00 Uhr, Hinweg Preisstufe B, Rückweg Preisstufe C.


 

Informationen

Weitere Wanderungen finden sich auf der Internetseite des SGV Düsseldorf, siehe www.sgv-duesseldorf.de

Trainingsstunde Schnelles Gehen ab Gerresheim. Treffpunkt: jeden Montag um 10:50 Uhr an der Endhaltestelle der 709 und U83 (Gerresheimer Krankenhaus) Ausstieg. 
Wir gehen im zügigen Tempo ca. 2 Std Richtung Segelflugplatz, Golfplatz und durch den Wald. Jeder, der mitgehen möchte ist herzlich willkommen. Kontakt: Birgid Maren Vogel   0211 – 6790138.

Reinhold Bach informierte mich darüber, dass er zukünftig keine Wanderungen mehr anbietet, da er auch bei gutem Wetter nur wenige TeilnehmerInnen hatte. Er plant, spontane Wanderungen anzubieten, die er über WhatsApp organisieren würde. Wer daran Interesse hat, meldet sich bitte bei ihm unter gr.bach@t-online.de

Wichtige Hinweise und Regeln:
• Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wegen des Fahrkartenkaufs bitte pünktlich erscheinen!
• Für Fahrten im VRR ist jeder Mitwanderer für sein Ticket selbst verantwortlich!
• Das Wandergeld beträgt 1,50 Euro pro Person und Wanderung, davon ist 1,00 € für den Wanderführer  und 0,50 € für Michael Steens für seine Arbeit.
• Festes Schuhwerk und angepasste Kleidung wird empfohlen
• Mitnahme von Verpflegung ist ratsam. Einkehr nur situationsbedingt oder wenn angegeben.
• Bitte nicht zu weit vorlaufen und nicht zurückbleiben; immer Sichtkontakt halten.
• Für Unfälle der TeilnehmerInnen und/oder Schäden an deren Eigentum übernimmt der  Wanderführer/die Wanderführerin keinerlei Haftung. Die Teilnahme an den Wanderungen erfolgt  immer auf eigene Gefahr und eigene Verantwortung!
• ACHTUNG: Bei extremen Wetterlagen bitte vorher den jeweiligen Wanderführer kontaktieren!

Der Wanderzettel kann nur noch per E-Mail und Internet bezogen werden!
• per E-Mail; Anmeldung bei Michael Steens unter 0202/9760018 oder mk-steens@gmx.de
• per Internet unter http://www.freie-wandergruppe-duesseldorf.de