Freie Wandergruppe
 Düsseldorf

”Wandern ist Gesundheit”                                                                                                                                                                   Düsseldorf, den 3.01.2017
Internet: www.freie-wandergruppe-duesseldorf.de
Email: ts@thomas-stellmacher.de
Schau doch mal nach meinen Bildern www.thomas-stellmacher.de
 oder unter Facebook https://www.facebook.com/Galerie.Thomas.Stellmacher/

Freie Wandergruppe Düsseldorf

 

Wir brechen zu neuen Touren auf!

Hinweis!!  Die Freie Wandergruppe hat  eine eigene Website: www.freie-wandergruppe-duesseldorf.de

Jeder mit etwas Kondition ist zu den Wanderungen eingeladen!

 Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen!

Außerdem freuen wir uns über jeden, der/die selber eine Wanderung anbietet!

Wandervorschläge bitte bei Michael Steens rechtzeitig einreichen  Tel. 0202/9760018, E-Mail mk-steens@versanet.de

Schlusstermin für den nächsten Wanderzettel ist Ende Januar

Treffpunkt: Sofern nicht anders angegeben, treffen wir uns am Ostausgang des Hauptbahnhofs Düsseldorf (Ausgang zum Bertha-von-Suttner-Platz), am Zugang zu den U-Bahnsteigen.

 

  • 08. Januar (Sonntag) Wf. Wolfgang Kaminski (015786120423   Festn. 0208/460745)

Wanderung von Kettwig Stausee n. Ratingen (Ost). „4 Schlössertour“. 20-22 km.

Uhrzeit: 9:15 Uhr, Abfahrt mit S6 um 9:30 Uhr (Gleis 14), in Kettwig Stausee um 9:54 Uhr, Preisstufe B.

Achtung:   Wf. wartet in Kettwig auf dem Bahnsteig

P.S.: Falls jemand von Essen aus um 9:48 Uhr mit der S6 nach Kettwig Stausee fahren will, soll er mich anrufen; wir werden dann bis zur Ankunft der Bahn (10:05 Uhr) aus Essen warten.    

  • 10. Januar (Dienstag) Wf. Reinhold Bach  (Tel.: 0211 73288373 )

Von Gruiten S  nach Solingen, Heidberger Mühle, ca. 13 km. Leichte, flache  Wanderstrecke rechts und links vom Neanderlandsteig. Wandertempo normal.

Uhrzeit: 9:40 Uhr, Abfahrt mit S8 um 9:50 Uhr (Gleis 13), in Gruiten um 10:07 Uhr, Preisstufe B.

Wanderbeginn um ca. 10:15 Uhr ab Gruiten S.

DER WANDERFÜHRER STEIGT IN ERKRATH S ZU UM  9:58 Uhr IN DEN LETZTEN WAGEN, LETZTE TÜR.

Die Wanderung endet an der Bushaltestelle Heidberger Mühle  in Solingen.

Witterungsbedingte Änderungen möglich.

  • 15. Januar (Sonntag) Wf. Wolfgang Kaminski (015786120423   Festn. 0208/460745)

Rundwanderung von Kettwig Stausee und zurück über Mintard, ca. 20 km, teilweise bergig.

Uhrzeit: 9:15 Uhr, Abfahrt mit S6 um 9.30 Uhr (Gleis 14), in Kettwig Stausee um 9:54 Uhr, Preisstufe B.

Achtung:   Wf. wartet in Kettwig auf dem Bahnsteig

P.S.: Falls jemand von Essen aus um 9:48 Uhr mit der S6 nach Kettwig Stausee fahren will, soll er mich anrufen; wir werden dann bis zur Ankunft der Bahn (10:05 Uhr) aus Essen warten.    

  • 22. Januar (Sonntag) Wf. Lieselotte Gleißner Tel. 0211-154403

Rundwanderung entlang der bewaldeten Erft, vorbei am Willibrordus-Heiligtum, weiter mit Sicht auf die mächtigen RWE Braunkohle Kraftwerke Frimmersdorf, Garzweiler und Garsdorf (versorgen   NRW zu 80% mit Strom), zum Hügel Vollrather Höhe (über Asphaltstraße auf 187m hinauf), Umrundung dieser Aufkippe aus dem Tagebau mit Blick auf riesige Windkrafträder (Alternative zur Braunkohle), weiter auf der anderen Seite der Erft nach Grevenbroich zurück, 20km flach (bis auf die V-Höhe), Wandertempo mittel, Schlusseinkehr möglich.

Uhrzeit: 9:15 Uhr, Abfahrt mit S8 um 9:32 Uhr (Gleis12), in Neuss um 9:48 Uhr, weiter mit RB38 um 10:05 Uhr (Gleis 3), in Grevenbroich um 10:20 Uhr, Preisstufe C.

Abkürzung nach ca. 9 km am Bushalt Kleinfelder Hof möglich.

  • 25. Januar (MITTWOCH!) Wf. Thomas Stellmacher

Rundwanderung Hohenlimburg, 13 bis 18 km, hügelig, mäßiges bis zügiges Tempo (alternativ Abstieg nach Hagen-Delstern).

Uhrzeit: 9:25 Uhr, Abfahrt mit RE4 um 9.40 Uhr (Gleis 7), in Hagen um 10:28 Uhr, Abfahrt 10:40 Uhr RB91 auf GL. 1, in Hohenlimburg um 10:50 Uhr, Preisstufe D. 

  • 28. Januar (Samstag), Wf. Martina R. Jones - EBSJones4@aol.com, 0211-7888-390

Rund um den Segelflugplatz – Gerresheim – zirka 9 km – ein leichter Anfang im neuen Jahr

Auf der Rundwanderung gibt es viel zu sehen und zu entdecken. Zuerst geht es den Pillebach entlang (sehr malerisch) zum Segelflugplatz, dann vorbei an Pferderennbahn und Golfplatz bis hin zum Wildpark. Nur einen kurzen Anstieg gibt es. Kann in einer Stelle sehr matschig sein. Kaffee-und-Kuchen-Einkehr halbwegs rum im Gut Wolfsaap.

Uhrzeit: 12:50 Uhr, Abfahrt mit Niederflurstrassenbahn 709 nach Gerresheimer Krankenhaus um 13:05 Uhr. TREFFPUNKT: ausnahmsweise Bahnsteig 5 (vor dem Hbf). Ankunft um  13:26 Uhr Bstg 2. Preisstufe A.

  • 29. Januar (Sonntag) Wf. Karim Sanane (Tel.: 0160/96444447)

Von Ratingen-Homberg nach Erkrath, ca.16 km.

Uhrzeit: 9:15 Uhr, Abfahrt mit S6 um 9:30 Uhr (Gleis 14), weiter ab Ratingen Ost  mit Bus 771 um 9:51 Uhr, weiter ab Ratingen Dorfstraße mit Bus 748 um 10:04 Uhr, Ankunft Grever Mühle um 10:08 Uhr, Preisstufe B.

Achtung: DB- und wetterbedingt Änderung der Wanderung vorbehalten. Bitte vorher den Wf. kontaktieren!

     

      Wanderwochenende Coburger Land und Gottesgarten

      Liebe Wanderfreunde,

als ich vor 4 Jahren Nordrhein-Westfalen Richtung Oberfranken verlassen habe, hatte ich angekündigt mal ein Wanderwochenende im Randbereich des Thüringer Waldes anzubieten. Endlich habe ich Gelegenheit gefunden, entsprechende Touren zu testen.
Ich möchte zum Himmelfahrtswochenende (25. - 28. Mai 2017) mein Versprechen einlösen. Die geplanten Wandertouren wären im Coburger Land und im "Gottesgarten" = Obermain zwischen Bamberg und Lichtenfels.
Das Programm:

  • Donnerstag, 25. Mai Wanderung im engeren Umland von Coburg 8 - 12 km
  • Freitag, 26. Mai Coburg - Burg Hohenstein - Rossach - Bad Staffelstein - Staffelberg - Lichtenfels (ca. 20 km)
  • Samstag, 27 Mai Bad Rodach - Heldburg - Tambach (ca. 22 km)
  • Sonntag, 28. Mai Veste Coburg
  • Hotelzimmer sind reserviert bis 31. Januar 2017 (Stichwort Kübel/TEPAC). Bitte selbst buchen und Info an mich, damit ich das drum herum planen kann. Längere Reservierung ist leider nicht möglich, da im Nachbarort in der Woche das Puppenfestival Neustadt stattfindet. Anreise mit der Bahn bis Bahnhof Rödental.

  • Gasthof Sauerteig, Oeslauer Straße 100, 96472 Rödental (50 m vom Bahnhof)
    Einzelzimmer 55 - 59 €, Doppelzimmer 85 - 89 € (incl. Frühstück) Tel: 09563 1220
    info@gasthofsauerteig.de
  • Braugasthof Grosch, Oeslauerstr. 115, 96472 Rödental (300 m vom Bahnhof)
    Einzelzimmer 80 €, Doppelzimmer 110 € (incl. Frühstück) Tel: 09563 75 00
    info@der-grosch.de
     
  • Ich werde in Kürze hierzu eine Internetseite einrichten: www.inno-man.de. Ihr erreicht mich unter 09563/72 67 410 bzw.
    e.kuebel@tepac.de

      Es grüßt Euch in Vorfreude, viele von Euch wiederzusehen, Eberhard Kübel

       

      Informationen

           

  • Weitere Wanderungen  finden sich auf der Internetseite des SGV Düsseldorf, siehe www.sgv-duesseldorf.de/
     
  • Trainingsstunde Schnelles Gehen jeweils dienstags für Geübte von 10:00 bis 11:30 Uhr. Der Treffpunkt ist am Staufenplatz, unter der Uhr. Kontakt: Birgid Maren Vogel (0211/6790138).
     
  • Trainingsstunde Schnelles Gehen Schnelles Gehen   ab Gerresheim, Treffpunkt: jeden Montag um 11 Uhr an der Endhaltestelle der 709 (Gerresheimer Krankenhaus) am kleinen Parkplatz.
    Wir gehen im gemäßigten Tempo ca. 1,5 Std Richtung Segelflugplatz, Golfplatz oder durch den Wald.
    Jeder, der mitgehen möchte ist herzlich willkommen. Kontakt: Birgid Maren Vogel   0211 - 6790138
     
  • In eigener Sache (T. St.): Wer weiß gute Ausstellungsmöglichkeiten für meine Acrylbilder? Siehe www.thomas-stellmacher.de
     

Wichtige Hinweise und Regeln:

  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wegen des Fahrkartenkaufs bitte pünktlich erscheinen!
  • Für Fahrten im VRR ist jeder Mitwanderer für sein Ticket selbst verantwortlich!
  • Das Wandergeld beträgt 1,50 Euro pro Person und Wanderung, davon ist 1,00 € für den Wanderführer.  Als Anerkennung für seine Arbeit bezahlt Michael Steens kein Wandergeld.
  • Festes Schuhwerk und angepasste Kleidung wird empfohlen
  • Mitnahme von Verpflegung ist ratsam. Einkehr nur situationsbedingt oder wenn angegeben.
  • Bitte nicht zu weit vorlaufen und zurückbleiben; immer Sichtkontakt halten.
  • Für Unfälle der TeilnehmerInnen und/oder Schäden an deren Eigentum übernimmt der  Wanderführer/die Wanderführerin keinerlei Haftung. Die Teilnahme an den Wanderungen erfolgt  immer auf eigene Gefahr und eigene Verantwortung
  • ACHTUNG: Bei extremen Wetterlagen bitte vorher den jeweiligen Wanderführer kontaktieren!

 

Der Wanderzettel kann nur noch per E-Mail und Internet bezogen werden!

Adresse: Thomas Stellmacher   Tel. 0211/2204420, mobil 0179-5956066

 

Freie Wandergruppe  Düsseldorf   Kulturtermine  Düsseldorf   Wettervorhersage  Düsseldorf   Wettervorhersage  NRW   Wetter-Links   Wetter-Webcams   Links   Impressum